Poomsae – Weltmeisterschaft in Taipeh/Taiwan

Unser Team für Taiwan

 

22 Athletinnen und Athleten vertreten die Deutsche Taekwondo Union bei den 11. Poomsae-Weltmeisterschaften in Taipeh/Taiwan, die Mitte November ausgetragen werden. Das Team für Taiwan wurde vor kurzem von DTU-Präsident Stefan Klawitter nominiert und befindet sich gerade in der heißen Phase der Vorbereitung auf das wichtigste Turnier im Formenbereich.

Neben wettkampferfahrenen Sportlerinnen und Sportlern – darunter die amtierende Welt- und Europameisterin Imke Turner, der amtierende Europameister Peter Johanns und das amtierende Europameisterteam im Freestyle – wird es in Taiwan für zahlreiche Kadetten und Jugendliche eine Premiere auf dem großen WM-Parkett geben. Bundestrainer Hado Yun und Bundesassistenztrainerin Daniela Koller sind mit der Entwicklung des Kaders zufrieden: „Die Leistungstests beim Bundeskaderlehrgang zeigen: Das Team befindet sich auf gutem Wege zur angestrebten Jahresbestform“, bilanziert Hado Yun einen Monat vor der WM. „Konsensuelle Absprachen zur Trainingsgestaltung für den letzten Feinschliff sind gemacht worden – nun heißt es, den Fokus zu halten!“

Daran arbeitet auch Daniela Koller intensiv mit den jungen Teammitgliedern. Die Jugendlichen seien mit Spass und großem Eifer dabei, sich auf dieses Wettkampfhighlight vorzubereiten. Neben den WM-Vorbereitungslehrgängen haben sich die beiden Trainer auch am Feiertag Anfang Oktober Zeit genommen, speziell mit den jungen Freestylern zu arbeiten. „Sowohl das neu formierte Mixed Team als auch die beiden Einzelstarter haben hart an sich gearbeitet, und ich freue mich auf die finale Phase der Vorbereitung mit ihnen“, so Koller.  

So sieht es auch Vizepräsident Manuel Kolb, der die Sportler und Trainer hochmotiviert erlebt: „Ich wünsche unserem Team viel Glück und Erfolg und freue mich, das Team auf der WM in Aktion zu erleben!“

Vor dem letzten gemeinsamen Trainingswochenende in Hennef steht noch das Bundesranglistenturnier im niedersächsischen Gehrden an. Hier haben die WM-Teilnehmer nochmals die Möglichkeit, ihren Trainingsstand einer Prüfung zu unterziehen, bevor die Vorbereitungen auf die Zielgerade abbiegen.

Unser Team für Taiwan ist:

Gina Reich: Freestyle Paar U17, Freestyle Mixed Team U17

Leon Reich: Freestyle Paar U17, Freestyle Mixed Team U17

Fiona Patz: Freestyle Einzel U17, Freestyle Mixed Team U17

Leah Lawall: Freestyle Mixed Team U17

Anna Siepmann: Einzel Kadetinnen

Annika Schendler: Einzel Juniorinnen

Ly Le Hieu: Einzel Junioren, Freestyle Einzel U17, Freestyle Mixed Team U17

Franziska Schneegans: Einzel U30, Paar U30, Freestyle Mixed Team Ü17

Roger Kesternich: Einzel U30, Team U30

Steven Behn: Paar U30, Freestyle Team Mixed Ü17

Adrian Wassmuth: Team U30

Triumf Beha: Team U30, Freestyle Team Mixed Ü17

Lukas Stein: Freestyle Einzel Ü17, Freestyle Team Mixed Ü17

Ronja Paschke: Freestyle Paar Ü17, Freestyle Team Mixed Ü17

Sharan Sepanlou: Freestyle Paar Ü17

Bärbel Reiner: Einzel U40, Paar U40

Stefan Brummer: Paar U40

Christian Senft: Einzel U50

Imke Turner: Einzel U60

Kai Müller: Einzel U 60, Team Ü30

Peter Johanns: Einzel Ü65

Michael Bussmann: Team Ü30

 

Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt, das Copyright liegt bei bildsequenzen.de. Eine Verwendung der Bilder ist nur nach vorheriger Rücksprache und unter Angabe und Beibehaltung des Urhebers bildsequenzen.de im Bild gestattet.