Roja Rezaie


  • Leistungsbereich: Zweikampf
  • Status: Nachwuchs 2
  • Verein : Taekwondo Özer e.V.
  • Verband : Bayerische Taekwondo Union e.V (BTU)
Vorname
Roja
Nachname
Rezaie

Meine 5 größten Erfolge

Kadetten Europameisterin 2017

Bronze bei der Kadetten-(U15)-Europameisterschaft 2019

1 x Teilnahme an der Kadetten- (U15) - Weltmeisterschaft 2019

3 x Teilnahme bei der Kadetten - (U15) - Europameisterschaft

4 - fache Deutsche Meisterin

14 Medaillen bei europäischen und internationalen Ranglisten-Turnieren (10xGold, 3xSilber, 1x Bronze)

Besondere Auszeichnungen

Sportlerehrung 2018 von der Stadt Nürnberg

Sportlerehrung 2017 und 2015 Bertolt Brechtschule Nürnberg

Wann hast du mit Taekwondo angefangen und warum?

Ich habe mit 7 Jahren im Januar 2012 , in Rahimis Taekwondo Schule in Nürnberg mit dem Taekwondo begonnen. Schon meine Brüder Ramin und Ramtin Rezaie , haben in diesem Verein die Grundkenntnisse des Taekwondo erlernt. Auch mein Vater Abbas Rezaie hat seid seiner Jugend im Iran Taekwondo gemacht. Somit wurde mir dieser Sport in die Wiege gelegt. Da mein damaliger Verein sich mehr auf Pomsae spezialisierte, aber mein Herz mehr für den Zweikampf schlug, wechselte ich im Oktober 2013 den Verein und ging zu Taekwondo Özer e.V. , einer der erfolgreichsten Vereine Europas in Nürnberg.

Was war dein emotionalster/schönster sportlicher Moment und wo hast du eine große Enttäuschung erlebt?

Mein schönster und emotionalster sportlicher Moment war, als ich bei der Kadetten Europameisterschaft 2017 in Budapest gegen Russland im Finale gewann und Europameisterin wurde. Meine bisher größte sportliche Enttäuschung war, als ich bei der Kadetten Europameisterschaft 2018 in Marina D'or in Spanien, gegen Russland im Viertelfinale, in den letzten Sekunden 8:6 verloren habe. In den letzten Tagen vor meinen Kämpfen hatte ich mit einer schweren Erkältung zu kämpfen und in dem Kampf vor dem Viertelfinalkampf habe ich mir eine Knieverletzung zugezogen. Daher waren die Voraussetzungen nicht optimal.

Was würdest du mit 1Millionen Euro machen?

Ich würde mit 1Millionen Euro das Geld mit meiner Familie teilen und einmal um die Welt reisen. Einen Teil würde ich für meine zukünftige Ausbildung/Studium zurücklegen.

Was ist dein sportliches Ziel?

Mein sportliches Ziel ist die Teilnahme bei der Sommer Jugendolympiade 2022 in Dakar und bei der Sommerolympiade 2024 in Paris. Natürlich wäre es schön, hierbei auch eine Medaille zu gewinnen.

Wen würdest du als dein Vorbild sehen und was zeichnet ihn/sie als Vorbild aus?

Mein großes sportliches Vorbild ist die Taekwondoin Jade Jones . Sie ist zur Zeit die weltweit erfolgreichste Taekwondoin. Ihr Ehrgeiz und ihre sportlichen Erfolge beeindrucken mich sehr. Was mich aber noch viel mehr begeistert, ist dass sie trotz Ihrer Erfolge sehr bodenständig geblieben ist. Jade Jones hat das erreicht, was ich mir wünsche. Sie lebt meinen Traum.

Erfolge

2017 Kadetten Europameisterin

2 fache deutsche Meisterin

5 fache Bayerische Meisterin

2018 4 x Gold Medaillen

2017 2 x Gold Medaillen

2017 1 x Silber Medaille

2017 1 x Bronze Medaille

Rechtliches / Lizenz

Alle Rechte vorbehalten. Die Bildmaterialien dürfen lediglich für die redaktionelle Berichterstattung bzw. von Veranstalter*innen für ihre Öffentlichkeitsarbeit unter Angabe des Copyrights bzw. des*der Urhebers*Urheberin (falls im Datensatz angegeben) honorarfrei verwendet werden. Andere Nutzungen, insbesondere jede Art von kommerzieller Verwendung des vorliegenden Materials außerhalb der Medienberichterstattung oder Veranstaltungswerbung, ist ausdrücklich untersagt. Mit dem Download von Fotos bzw. Logos stimmt der*die Nutzer*in dieser Regelung ausdrücklich zu.

Pressebilder

Leistungssportbereich
Zweikampf
Altersklasse
Jugend (U18)
Gewichtsklasse
-59
Graduierungen
1. Dan
EM Medaillen
1   0   1
Verein
Taekwondo Özer e.V.
Vereinstrainer
Özer Gülec
Verband
Bayerische Taekwondo Union e.V (BTU)
Entdecken Sie weitere Mitglieder