Peter Johanns


  • Leistungsbereich: Technik
  • Status: Perspektivkader
  • Verein : TUS 59 Hamm
  • Verband : Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union (NWTU)
Vorname
Peter
Nachname
Johanns
Geschlecht
Männlich
Beruf
Rentner

Meine 5 größten Erfolge

Mehrfacher Deutscher Meister

Mehrfacher German-Open-Sieger

2017 Europameister auf Rhodos

2018 Bronzemedaillengewinner Weltmeisterschaft Taiwan

Bronze EM 2019 Einzel männlich Ü 65

Besondere Auszeichnungen

Mehrfache Sportlerehrungen der Stadt Hamm

Silberne Ehrennadel der NWTU (für besondere Verdienste im TKD Sport 05.11.2017)

Ehrung der Stadt Hamm am15.03.2017 (für besondere sportliche Leistungen 2016)

Ehrung der Stadt Hamm 01.03.2018 (für Sportler des Jahres 2017)

Ehrung der DTU mit der Ehrennadel in Gold mit silbernem Lorbeerkranz (in Anerkennung der Verdienste für die DTU)

Ehrennadel der NWTU in Gold am 06.07.2019 (für besondere Verdienste um den TKD Sport)

Wann hast du mit Taekwondo angefangen und warum?

1973 Diese dynamische Sportart hat mich einfach fasziniert.

Was war dein emotionalster/schönster sportlicher Moment und wo hast du eine große Enttäuschung erlebt?

Sieg bei der Europameisterschaft und Gewinn der Bronzemedaille auf der WM. Die größte Enttäuschung hatte ich 1994 auf der deutschen Meisterschaft in Dresden. Dort zog ich mir eine schwere Knieverletzung zu (Außen- und Innenkreuzbandriss, Miniskus und Kapselschaden), wo ich das Aus meines Taekwondo-Sports vor Augen hatte.

Was würdest du mit 1Millionen Euro machen?

Das wüsste ich erst wenn es tatsächlich so wäre.

Was ist dein sportliches Ziel?

Mit viel Spaß und Gesundheit noch einige internationale Erfolge zu erzielen.

Wen würdest du als dein Vorbild sehen und was zeichnet ihn/sie als Vorbild aus?

Ein direktes Vorbild habe ich nicht.

Sportliche Biographie

Geboren wurde er 1950 in Düsseldorf und begann dort im Jugendalter mit Turnen, Boxen und Karate. Der Liebe wegen zog er 1973 nach Hamm, begann dort mit Taekwondo und heiratete 1974. Nach der Geburt der Tochter 1979, die auch 13 Jahre lang aktiv Taekwondo bis zum Schwarzgurt betrieb, fingen auch die nationalen und internationalen Erfolge im Formenbereich an.

Mittlerweile ist er im Landes- und Bundeskader aktiv. Die größten Erfolge nach mehreren deutschen und German-Open-Siegen waren der Europameistertitel 2017 mit dem Bundeskader auf Rhodos und 2018 der Bronzemedaillengewinn mit dem deutschen Nationalteam auf der Weltmeisterschaft in Taiwan. Neben den sportlichen Erfolgen bringt er seinem ältesten Enkelkind Taekwondo nahe und hält sich auch in der übrigen Zeit mit dem kleinsten Enkelkind fit.

Erfolge

Mehrfacher Deutscher Meister

Einsatz mit Nationalkader 2017 EUROPAMEISTER

Einsatz mit Nationalkader WM 2018 BRONZE

Mehrfacher German Open Sieger

Bronze EM 2019

Bisherige Kader-Mitgliedschaften

Landeskader

Bundeskader

Rechtliches / Lizenz

Alle Rechte vorbehalten. Die Bildmaterialien dürfen lediglich für die redaktionelle Berichterstattung bzw. von Veranstalter*innen für ihre Öffentlichkeitsarbeit unter Angabe des Copyrights bzw. des*der Urhebers*Urheberin (falls im Datensatz angegeben) honorarfrei verwendet werden. Andere Nutzungen, insbesondere jede Art von kommerzieller Verwendung des vorliegenden Materials außerhalb der Medienberichterstattung oder Veranstaltungswerbung, ist ausdrücklich untersagt. Mit dem Download von Fotos bzw. Logos stimmt der*die Nutzer*in dieser Regelung ausdrücklich zu.

Pressebilder

Leistungssportbereich
Technik
Altersklasse
Senioren
Gewichtsklasse
Graduierungen
7. Dan
WM Medaillen
0   0   1
EM Medaillen
1   0   1
Verein
TUS 59 Hamm
Vereinstrainer
Trainer
Verband
Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union (NWTU)
Entdecken Sie weitere Mitglieder