Events

Der Begriff „Event“ stammt ursprünglich aus dem Englischen und bedeutet Ereignis. Ein Ereignis ist nicht etwas, was jeden Tag geschieht, sondern etwas Einmaliges, etwas Außergewöhnliches. Schon vor mehr als 10.000 Jahren bildeten besondere Veranstaltungen, wie z.B. das Ehren des Göttervaters Zeus Höhepunkte im Alltag der Menschen. Dieses wohl bekannteste Event der Neuzeit sind die Olympischen Spiele.

Die Deutsche Taekwondo Union ist Ausrichter von und Teilnehmer an Sportevents zugleich. Mit den Deutschen Meisterschaften in den jeweiligen Altersklassen, der Final-Turnierserie und der German Open fungiert die DTU als Ausrichter hochklassiger Sportevents in Deutschland. Gleichzeitig treten unsere Sportlerinnen und Sportler auf den Wettkampfflächen der Welt an und messen sich bei Welt- und Europameisterschaften, sowie den Olympischen Spielen. 

Wir laden Sie ein, unsere Events intensiv mit zu verfolgen!

Senioren Europameisterschaft

Europas besten Taekwondo-Sportler kämpfen vom 08.-11. April in der bulgarischen Hauptstadt Sofia um den Europameistertitel. Nach einer langen Wettkampfpause aufgrund der Corona-Pandemie, ist die Europameisterschaft mit einem G-4 Status ein wichtiges Turnier, um wertvolle Weltranglistenpunkte zu sammeln. Für die europäischen Top-Kämpfer ist diese Europameisterschaft auch ein wichtiger Prüfstein auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio.

Europäisches Qualifikationsturnier Tokio 2020

Olympia - Der Traum vieler Taekwondo-Sportler in der Welt. Alexander Bachmann hat mit der direkten Qualifikation über die Weltrangliste bereits sein Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio gelöst. Nun möchten Ela Aydin (-49Kg), Lorena Brandl (+67Kg), Tahir Gülec (-80Kg) und Hasim Celik (K44 +75Kg) nachziehen und den Traum von den Olympischen und Paralympischen Spielen wahr werden lassen. Beim europäischen Qualifikationsturnier in Sofia (07.-09.Mai) haben diese vier Sportler die Möglichkeit dazu. Mit einem Platz im Finale in ihrer Gewichtsklasse, wäre die Qualifikation zum größten Sportevent der Welt geschafft.

Deutsche Meisterschaft in Olympischen Gewichtsklassen

„Die Finals“ sollen 2021 erstmals an vier Tagen vom 3. bis 6. Juni 2021 in der Sportmetropole Berlin und der Metropolregion Rhein-Ruhr ausgetragen werden. Die Deutschen Meisterschaften der Leichtathletik finden im Rahmen der Finals in Braunschweig statt. ARD und ZDF werden für die Produktion von bis zu 20 Sportarten verantwortlich sein und ca. 30 Stunden in den Hauptprogrammen der beiden Sender übertragen. Nach der Pandemie-bedingten Absage von „Die Finals Rhein-Ruhr 2020“ haben die beiden Bundesländer Berlin und Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit ARD und ZDF alle Kräfte gebündelt, um „Die Finals“ in 2021 wieder zu ermöglichen. Erstmals sollen „Die Finals“ aufgrund der Sportartenvielfalt von Donnerstag bis Sonntag stattfinden, nachdem die Wettbewerbe bei der Premiere 2019 an zwei Tagen ausgetragen wurden.

Olympische Spiele

Die Olympischen Sommerspiele 2020 (offiziell Spiele der XXXII. Olympiade) sind die aktuellen Olympischen Sommerspiele und sollen vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 in Tokio stattfinden. Ursprünglich sollten sie vom 24. Juli bis 9. August 2020 abgehalten werden, doch wegen der sich ab dem Frühjahr 2020 ausbreitenden COVID-19-Pandemie wurden sie um fast genau ein Jahr verschoben; damit wurden erstmals Olympische Sommerspiele außerhalb des üblichen 4-Jahres-Rhythmus angesetzt. Sie sollen pandemiebedingt ohne ausländische Zuschauer, Angehörige von Athleten und mit wenigen „Volunteers“ (Freiwillige Helfer) stattfinden. Die japanische Hauptstadt trug bereits 1964 die Spiele aus.