Unser EM Kader 2019



Die Nominierungen zur Europameisterschaft haben unsere Technik-Athleten schon etwas länger in ihren Briefkästen. Nun können wir euch auch endlich mit tollen Fotos von Felix Schmale den offiziellen EM-Kader vorstellen.

Mit dem größten Team, das je entsandt wurde, startet die Deutsche Poomsae-Nationalmannschaft in einer Woche bei den 14. Europameisterschaften im türkischen Antalya: 29 Athletinnen und Athleten wurden von der DTU nominiert und kämpfen von 2. bis 4. April 2019 um die begehrten Medaillen.

Kurz nach den Weltmeisterschaften, die erst im November in Taiwan ausgetragen worden sind, stellt sich das deutsche Team nun der europäischen Konkurrenz und wird in 26 Kategorien antreten. Neben erfahrenen Sportlern wie der amtierenden Welt- und Europameisterin Imke Turner werden auch viele junge Talente in die Türkei reisen, die zum ersten Mal auf einer Euro starten. Auf den Vorbereitungslehrgängen in Köln und Hennef haben die beiden Bundestrainer Hado Yun und Daniela Koller intensiv mit den Sportlerinnen und Sportlern gearbeitet und freuen sich nun, ihr Team in Aktion zu sehen. 

Begleitet wird die Mannschaft dieses Mal von der Sportdirektorin Technik, Raffaella Delli Santi, als Head of Team, sowie den beiden Bundestrainern und dem Team-Physiotherapeuten Joey Wittek. Zudem wurde Dr. Marion Schrader als deutsche Kampfrichterin von der WTE nach Antalya eingeladen. 

 

Und hier ist das Team Germany für die Euro 2019: 

 Ana Catalina Pohl, Einzel Kadetten weiblich 

 Mian Fromm, Einzel Kadetten männlich 

 Annika Schendler, Einzel Junioren weiblich 

 Emir Can Erdemir, Einzel Junioren männlich

 Franziska Schneegans, Einzel weiblich U 30

  • Roger Kesternich, Einzel männlich U 30
  • Bärbel Reiner, Einzel weiblich U 40
  • Christian Senft, Einzel männlich U 50
  • Imke Turner, Einzel weiblich U 60
  • Kai Müller, Einzel männlich U 60
  • Iris Hitzemann, Einzel weiblich ab 66
  • Peter Johanns, Einzel männlich ab 66
  • Adina Machwirth und Mian Fromm, Paar Kadetten 
  • Desiree Neumann und Leon Pfaffl, Paar Junioren
  • Franziska Schneegans und Steven Behn, Paar U 30
  • Bärbel Reiner und Stefan Brummer, Paar Ü 30 
  • Ana Catalina Pohl, Adina Machwirth und Jessica Schober, Team Kadetten weiblich
  • Anna Siepmann, Annika Schendler und Desiree Neumann, Team Junioren weiblich
  • Leon Pfaffl, Patrick Kuzenko und Emir Can Erdemir, Team Junioren männlich
  • Hilko Paschke, Fabian Frank und Shajan Sepanlou, Team männlich U 30
  • Stefan Brummer, Paul Knauthe und Christian Senft, Team männlich Ü 30
  • Fiona Patz, Freestyle Einzel weiblich bis 17
  • Lukas Stein, Freestyle Einzel männlich ab 18
  • Gina und Leon Reich, Paar Freestyle bis 17 
  • Ronja Paschke und Shajan Sepanlou, Paar Freestyle ab 18
  • Steven Behn, Lukas Stein, Ronja Paschke, Franziska Schneegans uns Shajan Sepanlou, Team Freestyle
  • Betreuerstab: Bundestrainerin Daniela Koller, Bundestrainer Hado Yun und Sportdirektorin Raffaella Delli Santi sowie
  • Joey Wittek, Physiotherapeut 

 

Für die aktuellsten Ergebnisse von den drei Wettkampftagen folgen Sie uns auf DTU Facebook und Instagram!