Türkische Wettkampfwochen in Antalya



In den kommenden Wochen wird die türkische Metropole Antalya zum Anlaufpunkt für die besten Taekwondo-Athleten der Welt aus den unterschiedlichsten Altersklassen und Disziplinen.

Starten werden die Wettkampfwochen bereits in wenigen Tagen (5.-7 Februar) mit den Wettkämpfen der Para-Weltmeisterschaft.

Nach dem die neuen Para-Weltmeister feststehen, folgt das G2-Turnier Presidents-Cup (07.-12. Februar). Kadetten und Jugendliche, die unter den Top 4 europäischen Medalliengewinnern in ihrer Klasse sind, qualifizieren sich direkt für die jeweiligen Europameisterschaften in diesem Jahr. Die Senioren können beim Presidents-Cup wichtige Punkte für die Weltrangliste sammeln.

Abgeschlossen werden die "türkischen Wochen" in Antalya mit dem G1-Turnier "Turkish Open" (13.-17. Februar) für Zweikampf und Poomsae.

Unsere Mannschaften nehmen an den Turnieren in folgender Konstellation teil:

1. G10-Para-Weltmeisterschaft

2. G2-Presidents-Cup (Damen-Nationalteam und Herren-Nationalteam)

3. G1-Turkish Open (Herren-Nationalteam und Jugend-Nationalmannschaft)

 

Allen Teilnehmern wünschen wir einen guten Start in die Wettkampfsaison 2019


Ergebnisse und weitere Informationen erfahren Sie über die bekannten Medienkanäle

 Facebook

 Instagram

 

Homepage