Para-Taekwondo: Herausragendes Beispiel an der Schülerschule Waldenau



Ein herausragendes Beispiel für die Para Bewegung innerhalb des Taekwondo ist die integrative Schülerschule Waldenau in Pinneberg (Taekwondo Verband Schleswig Holstein). Hier trainiert regelmäßig eine Taekwondo-Schulgruppe mit geistig behinderte Kindern unter der Leitung von Martina Lüdders. Auch unser Para-Weltmeister Christopher Frömmgen ist von der Gruppe begeistert, sodass er es sich nicht nehmen lassen und der Einladung für eine persönliche Autogrammstunde gerne folgen wollte. Leider konnte der Termin aufgrund der angespannten Corona-Situation nicht stattfinden. Dafür erreichte unseren Para-Weltmeister dieses tolle Video:

Video
 

Ein Ersatztermin findet nun am 20.10.20 statt, an dem auch unser Para-Beauftragter Arndt Mallepree sowie Bernhard Thomys, Andreas Rahn und Paul Heinrich teilnehmen werden.