Morgen startet das erste DTU Online Technik Turnier: Alle Infos finden Sie hier



Am morgigen Samstag, 12. Juni 2021, startet das erste DTU Online Technik Turnier. Viel Vorbereitungszeit liegt hinter dem Organisationsteam, das zum ersten Mal ein Technik-Turnier in diesem Format ausrichtet. Vizepräsident Rainer Tobias sowie die Bundestrainer Paul Knauthe, Lukas Stein, Daniela Koller und Bernhard Thomys richten kurz vor dem Event ein paar Worte an die Technik-Gemeinschaft: 

Vizepräsident Rainer Tobias:

„Ich begrüße alle Teilnehmer:innen sowie das Kampfrichterteam ganz herzlich zum ersten DTU Online Bundesranglistenturnier Technik in der Geschichte der DTU. Ich freue mich sehr auf die sportlichen Leistungen unserer Technik-Community und ich bin mir sicher, dass wir großartige Leistungen zu sehen bekommen. Ich danke allen für ihr Engagement und dass sie es geschafft habt, optimistisch durch die Zeit zu kommen, um jetzt voller Stolz ihre Trainingsergebnisse zu präsentieren. Viel Erfolg und auf ein baldiges Wiedersehen in der realen Welt!“

Bundestrainer Paul Knauthe: 

„Ich möchte mich an dieser Stelle einmal ausdrücklich bei allen Trainer:innen, Betreuer:innen, Vereinsvorsitzenden, Eltern und ‚Kümmerern‘ bedanken, die es den Sportler:innen ermöglichen, ihr Können zu präsentieren. Nur dadurch haben wir die Chance, die Leistung auf dieser Basis weiterzuentwickeln, damit Deutschland international bestens aufgestellt ist.“

Bundestrainer Freestyle Lukas Stein:

„Ich freue mich auf alle Freestyler:innen, die mit diesem unvergleichlichen Kribbeln im Bauch auf die Steckmatten zurückkehren und das digitale Taekwondo-Deutschland schwindelig springen!“

Bundestrainerin Daniela Koller:

„Wir freuen uns auf das erste BRT seit Pandemiebeginn und darauf, nun digital die Leistungen der Sportler:innen sehen zu dürfen, um uns ein Bild zu machen auch in Hinblick auf künftige Weltturniere. Wir freuen uns, dass unser Sport diesen fairen Vergleich für alle auf sichere Art und Weise anbieten kann.“

Bundestrainer Technik-Para Bernhard Thomys:

„Die Freude auf ein Wiedersehen (wenn auch nur online) ist sehr groß. Viele haben sich richtig ins Zeug gelegt, trotz aller Widrigkeiten. Der erste Schritt ist getan. Freuen wir uns auf die kommenden. Ich bin gespannt auf die Leistungen und halte allen die Daumen.“

Für das erste Formenturnier der Saison, das die DTU ausrichtet, werden sechs auch international sehr erfahrene, deutsche Kampfrichter die Leistungen der Starter:innen bewerten. Unter dem „virtuellen“ Flächenleiter, Bundeskampfrichterreferent Andreas Osthoff, werden Dr. Marion Schrader (BTU/IR), Karin Pulieri (NTU), Christiana Langguth (NWTU), Ireneusz Falk (TLVB/IR) und Nicole Ketteniß (TUBW/IR) die Formenläufer:innen bewerten. In bewährter Manier verantwortlich für die Technik ist Fabian Haas. 

       

 

Hier geht es zu den Starterlisten:

Starterliste

Hier geht es zur Streaming-Reihenfolge (der Stream startet ab 10:00Uhr):

Streamreihenfolge

Hier geht es zum Stream:

Livestream