Knisternde Spannung bei der DM in Wilsdruff

  •     


Im sächsischen Wilsdruff fand in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft der Kadetten (Jahrgänge 2005-2007), Junioren (Jahrgänge 1999 – 2004) und der Masters (Ab Jahrgang 1974) statt. Insgesamt 317 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland fanden sich in der Saubachtalhalle ein, um den Titel des Deutschen Meisters 2019 in den jeweiligen Alters- und Gewichtsklassen zu erkämpfen

Deutsche Meisterschaft der Kadetten, Junioren und Masters in Wilsdruff

 

Am ersten Wettkampftag zeigten die jüngsten des diesjährigen Teilnehmerfeldes ihr Können. Unter den Augen des zuständigen Bundestrainers Marco Scheiterbauer fand im Hinblick auf die Kadetten-Welt- und Europameisterschaft auch ein Sichten für eine mögliche Nominierung in den Nationalkader statt. Entsprechend motiviert gingen die jungen Taekwondo-Kämpfer auf die Fläche.

 

Spannende Wettkämpfe sorgten für eine elektrisierende Stimmung in der Saubachtalhalle. Entscheidungen über Sieg oder Niederlage vielen einige Male erst in den letzten Sekunden des Kampfes. Die Medaillengewinner wurden im Rahmen einer gut besuchten Siegerehrung würdig gefeiert.


Großer Jubel ertönte, als die beiden Lokalmatadoren Marbele Pfaff (-41Kg) Jund Jonas Kretzschmar (-41Kg) aus Sachsen ihre Siegerpokale von DTU-Vize-Präsident Leistungssport Musa Cicek überreicht bekamen.

In der Länderwertung setzte sich in diesem Jahr erstmals die Taekwondo Union NRW, vor der Bayerischen Taekwondo Union und der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo-Union durch. Stärkster Verein bei den Kadetten war Taekwondo Swisttal, vor Sporting Taekwondo und dem LSG Taekwondo Team. 

Beim zweiten Wettkampftag in der Saubachtalhalle gingen die Junioren auf die Fläche. Ein buntgemischtes Teilnehmerfeld, bestehend aus gerade zurückgekehrten WM-Teilnehmern und jungen Nachwuchsathleten, versprach bereits im Vorfeld eine knisternde Spannung während der Wettkämpfe.

Dies zeigten die Athletinnen und Athleten dann auch auf der Fläche. Sehenswerte Kopftreffer (3 Punkte) und schnelle Drehtechniken zur Weste (4 Punkte) sorgten für spannende Wendungen innerhalb einiger Kämpfe. So fielen, wie schon am Vortag bei den Kadetten und Masters, einige Kampfentscheidungen erst mit dem Schlussgong. Ein paar Entscheidungen erhitzen nicht nur wegen der heißen Temperaturen die Gemüter, wobei auf der Siegerehrung bei den Sportlern die Freude über die gewonnen Medaillen überwiegte. 

In der Länderwertung konnte die Bayerische Taekwondo Union mit sieben gewonnen Goldmedaillen (5xSilber und 6xBronze) ganz oben aufs Siegerpodest steigen. Platz zwei ging an die NWTU mit 3 Goldmedaillen (2xSilber und 7xBronze) und Platz 3 sicherte sich die TUBW mit 2 Goldmedaillen (2xSilber und 5xBronze). Die Vereinswertung ging in diesem Jahr an die TSV Dachau, die auch schon die Vereinswertung bei der DM Senioren 2019 gewinnen konnte. Platz zwei und drei gingen an Tangun Hamburg bzw. den BSV Friedrichshafen.


Wer nicht Live in der Halle dabei sein konnte, hatte die Gelegenheit über einen Live-Stream im Internet die Kämpfe in der Heimat zu verfolgen. Dieser Service wurde von Sportdeutschland.TV und mit freundlicher Unterstützung der Gothaer zur Verfügung gestellt. Dieser Service ist für die kommenden Turniere sicherlich noch ausbaufähig, sodass wir eine Übertragung von allen Kampfflächen anbieten können. 

 

 

Wir gratulieren allen Sportlerinnen und Sportlern, sowie den Trainern für ihre sportlichen Leistungen auf und neben der Fläche und bedanken uns bei der Taekwondo Union Sachsen, den freiwilligen Helferinnen und Helfern und den Kampfrichtern für einen reibungslosen Turnierverlauf. 

 

Eine Bildergalerie von der Siegerehrung finden Sie hier:

 

Wir bedanken uns auch ganz herzlich bei Jonas Deimann für die tollen Momente, die er mit seiner Kamera für uns eingefangen hat. Wettkampfbilder folgen in Kürze

Alle Ergebnisse gibt es hier!

 


Immer informiert auch mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter! Schnell abonnieren und alle Informationen des letzten Monats kompackt zusammengefast noch einmal nachlesen. 

Newsletter Anmeldung