Hinweis zur Kadetten-EM am 12. & 13.12.2020 in Sarajevo



Im vergangenen Jahr konnte die Deutsche Taekwondo Union ein großes Kadetten-Team zur Kadetten-Europameisterschaft nach Spanien schicken. In diesem Jahr haben die zuständigen Gremien entschieden, aufgrund der aktuellen Pandemielage kein deutsches Nationalteam zur Kadetten-Europameisterschaft nach Sarajevo zu schicken.

Die zuständigen Gremien der Deutschen Taekwondo Union e.V. haben entschieden, dass kein deutsches Nationalteam an der kommenden Kadetten-Europameisterschaft im Dezember 2020 in Bosnien und Herzegowina teilnehmen wird.

Die Gründe für diese einstimmige Entscheidung der DTU-Gremien sind u.a., dass diese Europameisterschaft der 12 bis 14-jährigen Jugendlichen in einem als aktuell eingestuften COVID-19 Risikogebiet ausgetragen wird. Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland rät aktuell von nicht unbedingt notwendigen Reisen nach Bosnien und Herzegowina ausdrücklich ab. Gleichzeitig stellen die aktuellen COVID-19 Schutzmaßnahmen, die mit dem noch andauernden Teil-Lockdown bis mindestens Ende November in Deutschland einhergehen, eine große Herausforderung für eine notwendige optimale sportliche Vorbereitung auf diese Kadetten-Europameisterschaft dar.

Da die Gesundheit unserer Athletinnen und Athleten sowie des gesamten Betreuerstabs an erster Stelle stehen und wir unserer Fürsorgepflicht als olympischer Spitzenverband gerecht werden wollen, musste leider die Entscheidung für diese Absage getroffen werden.

Wir bleiben dennoch weiterhin zuversichtlich, dass im kommenden Jahr internationale Wettkämpfe unter sicheren Rahmenbedingungen wieder möglich sind und wir bald wieder Teambilder wie dieses aus dem Jahr 2019 veröffentlichen können.