Gelungener Auftakt in die Präsenzturnierphase 

  •     


Über 200 Teilnehmer waren am vergangenen Wochenende beim ersten DTU-Präsenzturnier 2022 im Formenbereich im niedersächsischen Lehrte am Start. Nach der pandemiebedingten Pause, einer zu Beginn des Jahres zusätzlich unklaren Terminlage für das erste Halbjahr und einer schwierigen Hallensituation, die letztendlich zu einer Verschiebung des Turniers geführt hatte, sammelte Deutschlands Formenelite in Lehrte nun die ersten Punkte für die Rangliste. Mit dem erfahrenen Orgateam des SV Gehrden, die die Lehrter Kollegen unterstützen, und einer modernen Halle hätten die Rahmenbedingungen nicht besser sein könne: Auf drei Flächen bewertete das Kampfrichterteam unter Leitung von Bundeskampfrichterreferent Andreas Osthoff insgesamt 44 Kategorien im Recognized, Freestyle und Parabereich, auch unter den wachsamen Augen der beiden Bundestrainer Daniela Koller und Paul Knauthe.

Das Technikteam um Vizepräsident Rainer Tobias nutzte dieses erste Live-Turnier auch dazu, verdiente Sportlerinnen und Sportler für ihre Leistungen an den vergangenen Großturnieren (Europameisterschaft, Weltmeisterschaft) mit einer Auszeichnung durch die DTU zu ehren. Emotional wurde es dann, als Bundestrainer Freestyle Lukas Stein von Rainer Tobias und Aktivensprecher Steven Behn offiziell verabschiedet wurde. Im Namen des Technikteams und der Athleten überreichten die beiden Lukas jeweils sehr persönliche Präsente und hoben nochmals seine Leistungen und Errungenschaften für den Freestyle-Bereich in Deutschland hervor. 

Elf Landesverbände hatten Sportler für das erste Bundesranglistenturnier gemeldet - die Länderwertung entschied die Hessische Taekwondo Union vor Baden-Württemberg und Bayern für sich, in der Vereinswertung gewann die Budoschule Wiesbaden vor Redfire und dem Taekwondo Team Fuhlsbüttel. In den kommenden Wochen entscheidet sich dann der Wettkampfkalender für die zweite Jahreshälfte, in der noch die Deutsche Meisterschaft, der Deutsche Jugend Cup sowie ein zweites Bundesranglistenturnier geplant sind. 

Die Ergebnisse können hier abgerufen werden.