Formenreferententagung in Frankfurt

  •     


Saisonstart des Leistungssportbereichs Technik 

Den Start in die neue Saison haben die Vizepräsidenten, Formenreferenten, Landestrainer und Kampfrichterreferenten Technik der DTU-Landesverbände am vergangenen Wochenenden in Frankfurt eingeläutet. Vizepräsident Manuel Kolb hatte alle Vertreter des Leistungssportbereichs Technik nach Frankfurt eingeladen, um das Wettkampfjahr 2020 - dessen Höhepunkt bereits im Mai mit der Weltmeisterschaft in Dänemark stattfinden wird - vorzubesprechen, relevante Informationen und Neuerungen weiterzugeben und auch das vergangenen Jahr nochmals Revue passieren zu lassen. 

In ihrem Tätigkeitsbericht gingen Manuel Kolb und Sportdirektorin Raffaella Delli Santi schwerpunktmäßig auf die finanzielle Ausstattung sowie die Akquise zusätzlicher Mittel durch das BMI und durch Sponsoring ein. Die beiden Bundestrainer Hado Yun und Daniela Koller legten ihr Augenmerk auf die Ergebnisse der Bundeskaderathleten bei Turniereinsätzen im Jahr 2019, darunter die höchst erfolgreiche Europameisterschaft in der Türkei, die Universiade in Neapel, die Beach WM in Ägypten und die beiden EM- und WM-Titel von Para-Sportler Christopher Frömmgen. Außerdem informierten sie die Teilnehmer ausführlich über das Pilotprojekt im Freestyle-Bereich, das in diesem Jahr fortgesetzt wird. Zusammen mit seinem Stellvertreter Dr. Nuri Shirali erläuterte Bundeskampfrichterreferent Rainer Tobias die Schwerpunkte aus dem Kampfrichterressort und neueste Erkenntnisse, die sich auf Veranstaltungen der WT ergeben haben. Mit der inhaltlichen Analyse der neuen Struktur im Arbeitskreis Technik, der 2019 um die Positionen der Sportdirektorin, der Assistenz-Bundestrainerin sowie des Stellvertreters im Kampfrichterwesen erweitert worden ist, führte Manuel Kolb gleichzeitig auch eine weitere personelle Verstärkung im Arbeitskreis ein: Arndt Mallepree folgt Thekla Oetjens-Breitenfeld als Para-Beauftragter der DTU und Dr. Clemens Hasselberg steht ab sofort Rainer Tobias als stellvertretender Bundeskampfrichterreferent Para zur Seite. Darauf aufbauend präsentierte Arndt Mallepree dann das Leistungssportkonzept Para. 

Die auf der Tagung besprochenen Termine werden zeitnah auf der Homepage der DTU veröffentlicht. Der Arbeitskreis möchte an dieser Stelle auch nochmals herzlich allen Vereinen und Landesverbänden für deren Bereitwilligkeit danken, Lehrgangsmaßnahmen und Turniere auszurichten.