Bundes-Dan-Prüfung Gauting

  •     


In Gauting fand am vergangenen Wochenende eine Bundes-Dan-Prüfung statt. Herzlichen Glückwunsch zu den abgelegenen Prüfungen.

Am Samstag, den 6. April 2019, stellten sich insgesamt 25 Sportler aus ganz Deutschland der Herausforderung, einen neuen Dangrad zu erreichen. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Bundesprüfungsreferent Wilfried Pixner alle angereisten Sportler mit ihrem Team und stellte das Prüfungsgremium vor. Den Vorsitz des Gremiums hatte Klaus Ermler inne, der von Sergio Albanese und Ralf Uhlich unterstützt wurde. 

Die Prüflinge wurden in drei Gruppen aufgeteilt, wobei jede Gruppe das gesamte Prüfungsprogramm von Formen bis Bruchtest absolvierte, bis dann die nächste Gruppe beginnen konnte. Dadurch verkürzte sich die Wartezeit für die einzelnen Sportler zwischen den Disziplinen.

Nachdem alle Sportler ihre Leistung den Prüfern gezeigt hatten, gaben diese noch ein paar Hinweise, was ihnen heute leider negativ aufgefallen ist, und worauf in Zukunft geachtet werden sollte. Darunter zum einen, dass bei einem komplizierteren Ablauf der Bruchtest genau beschrieben wird, damit die Prüfer wissen, was passieren soll. Ansonsten kann es passieren, dass die Prüfer diesen als nicht geglückt werten müssen. 


Ein weiterer Punkt, den die Prüfer anmerkten, ist die Kenntnis der Prüfungsordnung, gerade im Hinblick auf den Einschrittkampf und die damit verbundene Anzahl der erlaubten Kontertechniken. Positiv aufgefallen ist den Prüfern die überaus gute Leistung der älteren Sportler, aber auch die durchweg gute Leistung aller. 

Hier geht es zur Bildergalerie

 

Besonders herausgeragt haben an diesem Tag Marina Hacker (4.Dan), Johanna Winkel (5.Dan), Stefan Wolfsteiner (5.Dan), Susanne Schneider (6.Dan) und Brigitte Schäpermeier, die mit 73 Jahren ihre Prüfung zum 4. Dan erfolgreich ablegte. Ein Prüfling erreichte sein Ziel an diesem Tag leider nicht. Nachdem die Ergebnisse feststanden, begrüßte Wilfried Pixner nun auch den bayrischen Vizepräsidenten Technik, Joerg Kohlenz, der nach ebenfalls bestandener Prüfung den 5. Dan trägt. Dieser gratulierte noch drei anwesenden Sportlern, die am Vortag erst von der Europameisterschaft Technik zurückgekommen sind. Darunter Desiree Neumann, die Gold im Paar und Silber im Team mit nach Hause brachte. Patrick Lebens und Tilmann Gothner, der ebenfalls eine erfolgreiche Prüfung an den Tag legte, holten im Team ebenfalls den Vize-Europameister Titel.

Damit ging für alle ein erfolgreiches Wochenende zu Ende. Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Prüflinge!