BBSL in Dresden

  •     


Bundesbreitensportlehrgang in Dresden

 

Am 18. Mai fand in Wilsdruff in der Nähe von Dresden zum wiederholten Male ein Bundesbreitensportlehrgang statt. 162 motivierte Sportler aus insgesamt 23 Vereinen nahmen daran teil.

In vier Trainingshallen und – bedingt durch das tolle Wetter – zusätzlich im Freien, wurden zahlreiche Trainingseinheiten aus allen Bereichen des Taekwondo und darüber hinaus angeboten.

   

Neben Formentraining auf höchstem Niveau durch den frisch gebackenen Europameister Christian Senft und der International Referee Marion Schrader, gab es Wettkampftraining mit Landestrainer Alexander Reinhold. Training für Gürtelprüfungen, verschiedene Selbstverteidigungseinheiten und Freestyle standen ebenso auf dem Programm. Der ehemalige Bundestrainer und Multitalent Hans Vogel unterrichtete zusätzlich in den Bereichen Akrobatik für Kinder und dem speziellen Thema Yoga. Besonders erfreulich war, dass zahlreiche Sportler auch aus anderen Landesverbänden angereist waren und so ein spannender Austausch zwischen den Sportlern gegeben war.

Der nächste Bundesbreitensportlehrgang findet am 22. Juni in Ehingen (in der Nähe von Ulm) statt.

Auch dort wird wieder ein tolles Referententeam für einen ganz besonderen Lehrgang sorgen.