Alexander Bachmann qualifiziert sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo

  •     


Alexander Bachmann sichert sich dank einer sehr guten mentalen und sportlichen Leistung beim Grand Prix Finale in Moskau die letzten entscheidenden Punkte im Olympischen Ranking. Er qualifiziert sich somit direkt für die Olympischen Spiele in Tokyo 2020.

Uneinholbar durch eine starke Leistung in Moskau

 

In Moskau lag Spannung in der Luft. War dieses letzte Turnier doch so entscheidend bei der Vergabe der direkten Startplätze für die Olympischen Spiele in Tokyo. "Der Druck ist natürlich groß in Moskau, aber ich werde alles geben, um mir den Traum von meiner ersten Olympiateilnahme zu verwirklichen. Mit der Unterstützung meiner Trainer und meiner Familie, sowie den Fans in Deutschland können wir es gemeinsam schaffen", sagte Alexander Bachmann (TKD Center Stuttgart) noch vor seinen Kämpfen in Moskau.

Das Gesamtkonzept mit den Leistungssportverantwortlichen ist nun in Moskau aufgegangen. Durch die Viertelfinalteilnahme sichert sich Alex in seiner Olympischen Gewichtsklasse +80Kg die entscheidenden Punkte, um den 5. Platz im olympischen Ranking zu sichern. Vor ihm, haben diese besondere Leistung erst wenige geschafft. Darum ist dieser Tag für Taekwondo Deutschland ein ganz Besonderer und die Freude bei allen Beteiligten kennt heute Abend in Moskau keine Grenzen.

Dennoch standen uns die Leistungssportverantwortlichen Vizepräsident Zweikampf Musa Cicek, Sportdirektor Holger Wunderlich und Chefbundestrainer Herren Georg Streif zu einem ersten Statement bereit:

"Wir sind überglücklich und stolz, dass wir trotz vieler Widerstände, sportpolitischer Störfaktoren und einer komplizierten Verletzung mit anschließender OP die direkte Olympiaqualifikation über die olympische Weltrangliste für Tokyo 2020 mit Alexander Bachmann aus eigener Kraft geschafft haben.Alex hat sich in den letzten Wochen mit dem 2. Platz bei den European Extra Games und dem 1. Platz bei den Israel Open eine sehr gute Ausgangsposition erarbeitet, die neben den zwei Medaillen bei den G2-Turnieren in Australien, letztendlich für die Qualifikation mitentscheidend war. Vielen Dank an alle ehrlichen Mitstreiter und unser Präsidium für die Unterstützung und ganz besonders an seinen Heimtrainer Vanja Babic für die hervorragende Zusammenarbeit."

 

 

WIR FAHREN NACH TOKYO!!!!!!