Professionelles Denken und Handeln im Sport – Trainer A Verlängerung

Professionelles Denken und Handeln im Sport –  Jamilon Mülders, Bundestrainer Hockey Frauen, und Dipl.-Psych. Lothar Linz. Die meisten Trainer sind sich einig, dass wir für ein erfolgreiches Abschneiden bei unseren Athleten professionelles Handeln und Denken benötigen. Doch zugleich erleben wir selbst im Top-Bereich, ja sogar rund um Olympische Spiele viel Unprofessionelles. Da stellt sich die Frage: Wie bringt man junge Menschen dazu, diese Professionalität zu entwickeln? Und wie professionell handeln wir selber? Zumal viele Vereine und Verbände nicht gerade professionell aufgestellt sind.


 


Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Spitzensport wollen wir mit Ihnen auf die Suche gehen. Welche Erfahrungen haben wir alle gemacht und was haben sie uns gelehrt? Was hilft wirklich dabei, Athleten zu entwickeln? Welche Rahmenbedingungen braucht es? Wie entwickelt man eine professionelle Kultur, die den einzelnen Menschen „mitnimmt“?

Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch und hoffen, Ihnen neue Sichtweisen vermitteln zu können.


Information

Dieses Event ist auch offen für OSP Trainer/innen, Landestrainer/innen und Vereinstrainer/innen, die im Leistungs- und Nachwuchsleistungssport tätig sind.


Termin: 15.05 – 17.05.2017 in Köln (Beginn Mo. 13:45, Ende Mi. 12:00 Uhr)
Dozenten: Dipl.-Psych. Lothar Linz und Jamilon Mülders Bundestrainer Hockey Frauen

Teilnahmegebühr:  pro Person inkl. Übernachtung/Verpflegung im EZ: 310,- €
Anmeldeschluss: 13.04.2017, danach auf Anfrage


 

Sollte Interesse an diesen Fortbildungen bestehen, bitten wir um eine schnelle Anmeldung. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.trainerakademie-koeln.de/fortbildung/professionelles-denken-und-handeln-im-leistungssport

Bildquelle- Trainerakademie 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*