Generalsekretär – Deutsche Taekwondo Union

Die Deutsche Taekwondo Union e.V. (DTU) mit Sitz in München ist der einzige in Deutschland anerkannte Spitzensportverband für olympisches Taekwondo. Zur weiteren Entwicklung der Verbandsarbeit sowie Leitung der DTU ist zum 01.01.2018 die Stelle eines hauptamtlichen

Generalsekretärs (m/w)

zu besetzen. Gesucht wird eine strategisch agierende und kommunikationsstarke Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Studium sowie mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich des Vertriebs und der Personalführung. Zudem verfügen Sie nach Möglichkeit über langjährige Erfahrungen in der Koordination und Steuerung von ehrenamtlichen Kollegialorganen.


 

Aufgabenprofil:

Unter Ihrer Führung entwickeln die Mitarbeiter/-innen gemeinsam mit den ehrenamtlichen Gremien verschiedenste Dienstleistungen für alle Ebenen des Verbandes. Sie sind maßgeblich für die Fortentwicklung des Verbandes verantwortlich und leiten entsprechende organisatorische Maßnahmen ein. Ihre Schwerpunktaufgaben umfassen dabei unter anderem:

  • In Abstimmung mit dem Präsidium übernehmen Sie die Verantwortung für die operative und strategische Führung, u.a. Wirtschaftsplanung und Geschäftsentwicklung des Verbandes.
  • Neben der Leitung und Führung des laufenden Geschäftes sind Sie für die Planung sowieOrganisation des Geschäftsverkehrs und mit der daraus sich ergebenden Administration verantwortlich, insbesondere für die Umsetzung der Beschlüsse im Hinblick auf die gesteckten Verbandsziele.
  • Mit sportinternen und -externen Institutionen arbeiten Sie vertrauensvoll zusammen (DOSB, BMI, Sponsoren und NADA, den internationalen Taekwondo-Verbänden, der Wirtschaft und den öffentlichen Verwaltungen).
  • Die Mitgestaltung in Form von Planung und Organisation nationaler und internationaler Taekwondo-Events sowie von DTU-Veranstaltungen gehören zu Ihrem Aufgabenbereich.
  • Bei sportinternen als auch -externen Veranstaltungen agieren Sie als Repräsentant der DTUund vertreten die Mitgliederinteressen in der Öffentlichkeit in Abstimmung mit dem Präsidium.Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie ein erfolgreich absolviertes Studium, vorzugsweise im Fachbereich der allgemeinen oder speziellen Wirtschaftswissenschaften.
  • Mehrjährige Berufserfahrungen im Bereich der Personalführung und im Vertrieb.
  • Langjährige Leitungsverantwortung und Erfahrung in der Verbandsarbeit und in derKooperation mit ehrenamtlichen Gremien, vorzugsweise im Fachbereich des Taekwondo.
  • Erfahrung im Umgang mit Politik, Behörden und Wirtschaftsunternehmen.
  • Sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, schnelle Auffassungsgabe sowieunternehmerische Perspektive.
  • Fundierte sportfachliche Kenntnisse und Erfahrungen in den Zweikampfsportarten,vorzugweise im Taekwondo.
  • Sehr ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie Organisations- undVerhandlungsgeschick.
  • Neben guten PC-Anwenderkenntnissen der MS Office-Software sind Erfahrungen im Bereichvon Social Media wünschenswert.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Flexibilität, hohe Belastbarkeit sowie Bereitschaft für nationale und internationaleReisetätigkeit.Wir bieten Ihnen ein ideales Umfeld, um Ihre Expertise für die Ausgestaltung der Zukunft des Verbandes einzusetzen.

    Bewerbungen mit entsprechender Gehaltsvorstellung richten Sie bitte elektronisch bis zum 07.12.2017 an die Deutsche Taekwondo Union e.V., Herrn Präsident Stefan Klawiter, Georg- Brauchle-Ring 93, 80992 München, E-Mail: stefan.klawiter@dtu.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*