DTU- Bundeskaderathleten im Trainingsquartier in Köln

Die DTU- Bundeskaderathleten haben in der Zeit vom
05.05-11.05. am OSP Rheinland an der Trainerakademie Köln
ein Trainingsquartier bezogen.

Das erfahrene Trainerteam der DTU- Aziz Acharki, Carlos Esteves, Özer Gülec und Dong-Eon Lee konnten die Schwachstellen der Sportlerinnen und Sportler heraus-kristallisieren und genau da ansetzen. Während der gesamten Vorbereitung standen sportspezifisches Kraft-, spezielles Wettkampftraining mit elektronischen Kampfwesten sowie medizinische und physiotherapeutische Maßnahmen im Mittelpunkt. Der Mannschaftsarzt Dr. Frank Ekkehard Düren konnte den Sportlerinnen und Sportlern neben der trainingswissenschaftlichen Betreuung auch praxisnah sportartspezifisches Ernährungswissen vermitteln. Die physiotherapeutische Betreuung übernahm Andreas Welz.

DTU- Bundeskaderathleten im Trainingsquartier in Köln

Die deutsche Nationalmannschaft präsentiert sich vom 19.-22.05. bei den Europameisterschaften im Schweizer Montreux, bevor sie in die nächste Phase der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio startet. Mit Blick auf die Olympiade ist die Taekwondo-Europameisterschaft in Montreux für die Bundestrainer eine Standortbestimmung. Die deutschen Taekwondoka haben drei Quotenplätze für Rio erreicht. Die Qualifikation ist auch schon beendet.

Männer: Levent Tuncat bis 58 kg und Tahir Gülec bis 80 kg.
Bei den Frauen Rabia Gülec bis 67 kg.

Die endgültige Nominierung der Athletinnen und Athleten für die Deutsche Olympiamannschaft Rio 2016 findet dann an den offiziellen Nominierungsterminen des DOSB am 31. Mai, 28. Juni und 12. Juli 2016 statt.

Bei der Olympia-Premiere 2000 in Sydney waren der Offenbacher Faissal Ebnoutalib (Silber) und bei den Olympischen Spielen 2012 in London Helena Fromm (Bronze) die olympischen Medaillengewinner aus Deutschland.

Der Trainerstab der DTU bedankt sich bei der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union (NWTU) für die Bereitstellung von elektronischen Westen. Danke @Ali Shafieian für den Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*