Bildungstag der DTU – Christian Senft Bundesbildungsreferent

Bildungstag der DTU – Christian Senft Bundesbildungsreferent. Ein Lichtblick nach 20 Jahren Dämmerschlaf.“ So formulierte es einer der Landesbildungsreferenten. Am 12.05.2017 fand pünktlich um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr der 1. Bildungstag der DTU statt. Hierzu wurde über die Geschäftsstelle der DTU alle LV eingeladen. Vizepräsident Breitensport der DTU Randolf Baldauf bedankte sich bei der Begrüßung bei Lisa Rucker (BTU) für die Organisation vor Ort. Einen besonderen Dank gegenüber Vorbereitung und Organisation sprach er Christian Senft (Bundesbildungsreferent) aus, der bereits mit der Implementierung in LiMS begonnen hat und den Anwesenden ein erste Einweisung ins System gab. Zudem gab Senft den Anwesenden Neuerungen mit auf dem Weg und zeigte einige Visionen im Bereich Bildung für die nächsten zwei Jahre auf. Gemeinsam wurden erste Anpassungen auf die aktuelle Situation im Bereich Bildung abgestimmt. 

 
Bildungstag der DTU
Bildungstag der DTU – Christian Senft Bundesbildungsreferent

 
1. Erste-Hilfe wird zur Lizenzausstellung im Bereich von 9 LE benötigt. Bei den Verlängerungen müssen mind. 4 LE im Bereich Erste-Hilfe Fortbildung nachgewiesen werden.
2. Kampfrichterausbildungen und -lizenzen entfallen in Zukunft.
3. Informationen zu Aus-und Fortbildungen der LV werden zukünftig über die DTU veröffentlicht.
4. Die kleineren und mittleren LV werden sich zukünftig in Verbünden zusammen schließen und gemeinsame Aus- und Fortbildungen anbieten.
 
Gerade die Umstellung aller Trainerlizenzen auf das neue online System des DOSB LiMS (Lizenzmanagementsystem) wird uns in den nächsten vier Jahren begleiten. In Zuge dessen müssen Ressourcen vom Spitzenverband der DTU als auch den angeschlossenen LV frei gemacht werden. Die Kommunikation und Kooperation soll zukünftig im Bildungssektor der DTU aufgebaut und gestärkt werden. So einigten sich alle anwesenden LV. Es waren zwölf LV vertreten. Christian Senft, der sich vor allem als Sprecher dieses Forums sieht, moderierte diese Veranstaltung.
 
„Nun müssen die Vertreter der LV mit ihren Arbeitspaketen in die Vorbereitungen und ggf. bereits ersten Umsetzungen,“ betonte Senft zum Abschluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*